15 Tipps für eine erfolgreiche Ehe

Wenn ich an meine Frau denke, denke ich immer an ihren Hinterkopf. Ich stelle mir vor, wie sie ihren schönen Schädel knackt, ihr Gehirn aus dem Gleichgewicht bringt und versucht, Antworten zu bekommen. Die Grundfragen einer Ehe: Was denkst du? Wie fühlst du dich? Was haben wir uns angetan? Was werden wir tun?

Nicht alle Ehen müssen so sein Exfreundin und der lange kurvenreiche Weg der Ehe muss nicht immer eine Nick-Amy-Geschichte sein. Eine glückliche und erfolgreiche Ehe ist kein Zauber, den Sie an Ihrem Hochzeitstag erhalten, sondern die ständige Arbeit an sich selbst als Ehepartner und an der Ehe. Wenn es um die Ehe geht, gibt es kein Dilly-Dallying.



Die Ehe braucht Arbeit. Die Ehe geht Verpflichtungen ein, auch wenn es Millionen Wege gibt, sich zu verirren. Die Ehe ist eine Teamarbeit und nichts weniger als sie. Und die Ehe ist nicht ohne Probleme - Eheprobleme sind sehr viel eine Realität. Wenn ein Problem auftritt, sind Sie beide gegen das Problem. du bist nicht gegeneinander. Es sind die kleinen Dinge, die für eine erfolgreiche Ehe wichtig sind, abgesehen von der Tatsache, dass keiner von Ihnen den anderen betrügt, lügt oder täuscht.



Merkmale einer erfolgreichen Ehe

Eine glückliche und erfolgreiche Ehe ist durch einige Faktoren gekennzeichnet, die zwei Menschen in dieser heiligen Verbindung zusammenhalten. Obwohl es viele Merkmale einer erfolgreichen Ehe gibt, haben wir uns 4 sehr wichtige Säulen für eine erfolgreiche Ehe ausgedacht.

  1. Vertrauen: Dies kann nicht genug betont werden
  2. Gegenseitiger Respekt: Keine Beziehung kann ohne überleben gegenseitiger Respekt. Bei der Ehe geht es darum, sich gegenseitig durch hitzige Auseinandersetzungen, durch gute und schlechte Tage zu respektieren
  3. Intimität: Erfolgreiche Ehe braucht Intimität. Es sehnt sich danach
  4. Kompromiss: Gesunder Kompromiss bringt gesunde Ehe hervor

Verwandte Lektüre: 13 Zeichen, dass er dich nicht respektiert und dich nicht verdient



15 Tipps für eine erfolgreiche Ehe

Eine erfolgreiche Ehe ist kein Mythos. Eine glückliche Ehe sorgt für ein glückliches Leben. Viele Paare streben eine Ehe an, die ihr Leben mit Glück, Positivität und Liebe erfüllt. Wenn Sie nach Tipps für eine erfolgreiche Ehe suchen, können Sie die folgenden Punkte in Ihrem Eheleben lesen und verwenden. Die Ehe ist eine Teamarbeit und die Tipps gelten für beide Ehepartner. In Bezug auf Krankheit und Gesundheit finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen helfen, zu einer erfolgreichen Ehe zu gelangen.

1. Es wird traurige Tage geben und das ist okay

Nicht jeder Tag ist perfekter Tag Bildquelle

Nicht alle Tage werden märchenhafte Geschichten und Einhörner sein, die an Regenbögen klettern. Meistens, weil keine Ehe immer glückliche Tage hat. Wisse, dass es Zeiten geben wird, in denen dein Ehepartner abwesend und distanziert ist oder es dir schwer fällt, dich selbst und dein Leben zu lieben. Aber am Ende des Tages haben Sie einander, auf das Sie zurückgreifen können. Verbringen Sie also traurige Tage, aber zusammen. Einen nicht so glücklichen Tag „zusammen“ zu verbringen, ist eine der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ehe.



2. Be kinder

An Ihren Partner für die kleinen Dinge, die schief gelaufen sind. Auch für dich selbst, denn es wird Zeiten geben, in denen du dich am meisten brauchst.

3. Lernen Sie die Sprache Ihres Ehepartners

Die Sprache, in der verheiratete Menschen sprechen, ist subtil und unterscheidet sich von anderen verheirateten Menschen. Lernen Sie die Sprache Ihres Ehepartners. Wissen, was das Zucken der Lippen bedeutet. Bedeutet das Schulterzucken, dass sie sich nicht für das jeweilige Diskussionsthema interessieren? Wie zeigen sie Anbetung? Kaufen Sie Geschenke, waschen Sie Ihre Kleidung, kochen Sie Ihr Lieblingsessen?

Erfahren Sie, was sie erreichen, wenn sie wütend sind. Nachdem Sie das gelernt haben, sprechen Sie ihre Sprache. Einer der vielen erfolgreichen Ehe-Tipps beinhaltet, dass Sie wissen, was Ihr Ehepartner durch seine Körpersprache empfindet.

Verwandte Lektüre: 5 Möglichkeiten, mit Ihrem Ehepartner beste Freunde zu sein

4. Hören Sie zu

Hören Sie Ihrem Partner zu Bildquelle

Wie wirklich zuhören. Die meisten Menschen schalten sich aus dem Gespräch eines langen schleppenden Tages aus. Es mag viel erscheinen, wenn sie ununterbrochen darüber reden, was sie tagsüber verärgert hat, aber ihnen zuzuhören ist die halbe Miete. Es zeigt, dass Sie sich sehr für die kleinen Dinge interessieren, die im Leben Ihres Ehepartners vor sich gehen.

5. Vergessen Sie nicht, Ihrem Ehepartner ein Kompliment für Kleinigkeiten zu machen

Kleinigkeiten wie „Ich möchte den Kuchen haben, den Sie letztes Weihnachten gebacken haben. Es hat sehr gut geschmeckt'. Dinge wie 'Es tut mir leid', 'Sie sehen genauso aus wie an dem Tag, an dem wir geheiratet haben', 'Sie sind alles' sind kleine Dinge, die wichtig sind, insbesondere in einer langfristigen Beziehung. Wertschätzung trägt wesentlich zum Erfolg einer Ehe bei.

Verwandte Lektüre: 7-Punkte-Checkliste für die ultimative glückliche Ehe, der Sie folgen MÜSSEN

6. In einem Streit ist es in Ordnung, manchmal die andere Wange zu drehen

Sie müssen nicht immer in einem Streit gewinnen. Sie müssen hört auf zu streiten an einem Punkt einfach. Tatsächlich ist es manchmal am besten, die andere Wange zu drehen, um sich zu streiten. Bei der Ehe geht es um Kompromisse (jeder, der Ihnen etwas anderes sagt, lügt) und es ist der richtige Weg, sich nicht immer als richtig zu beweisen.

7. Wachsen Sie einander und nicht die Ehe

Helfen Sie sich gegenseitig, in der Beziehung zu wachsen. Sich gegenseitig helfen bessere Menschen werden, Menschen mit größeren Herzen. Wenn Sie als Person besser werden, wird die ganze Ehe an sich besser und stärker.

8. Reisen Sie oft

Zusammen reisen Bildquelle

Reisen beruhigt die Seele. Jede Beziehung neigt dazu, im Trubel desselben Ortes eintönig zu werden. Reisen Sie weit und wenn es die Finanzen erlauben, reisen Sie oft. Diversifizieren Sie sich in der Kultur des bereisten Ortes, lernen Sie neue Leute kennen und kehren Sie glücklicher und mit einer genährten Seele nach Hause zurück.

Mache dieses Quiz: Was ist der ideale Urlaubsort für Sie und Ihren Ehepartner?

9. Wirf das D-Wort nicht in einen hitzigen Streit

Dies ist ein entscheidender Faktor, der zu einer erfolgreichen Ehe beiträgt. Unter keinen Umständen sollten Sie die Scheidung als Ultimatum verwenden, egal wie hitzig das Argument wird. Während einer Ehe, für die Sie arbeiten möchten, ist das D-Wort ein Dementorkuss. Ihr Ehepartner kann auf eine Weise reagieren, die Sie sich nie vorgestellt haben, wenn Sie die Scheidung als endgültige Erklärung verwenden. Ein Ultimatum zu stellen ist keine ausgereifte Methode, um mit einer Krise in einer Ehe umzugehen.

10. Es ist in Ordnung, für Ihren Ehepartner anfällig zu sein

Haben Sie keine Angst, Ihrem Ehepartner zu zeigen, was Ihnen Angst macht, warum Sie schweißgebadet aus dem Schlaf aufwachen und was Ihre Emotionen auslöst. Das Zeigen Ihrer Verwundbarkeit gegenüber Ihrem Ehepartner macht Sie nicht schwach. Es macht die Ehe stärker, denn was Ihnen fehlt, wird von Ihrem Partner erfunden.

Verwandte Lektüre: Ich hätte mich fast scheiden lassen und dann gemerkt, dass ich ihn zurück haben wollte

11. Pass auf dich auf

Im Einklang mit dem Aussehen sein Bildquelle

Pass auf, wie du aussiehst. Die meisten Menschen hören nach der Heirat auf, sich um ihren Körper zu kümmern, weil sie denken, dass Liebe kein Gesicht oder Aussehen kennt. Das stimmt aber nicht. Sich wie vor der Heirat um sich selbst zu kümmern, ist ein Beweis dafür, dass Sie nicht nachlassen, wenn Sie präsentabel sind. Es ist ein Zeichen dafür, dass Sie, egal wie alt Sie werden, auch bereit sind, an der Ehe zu arbeiten.

12. Halten Sie den Funken am Leben

Versuchen Sie Dattelnächte, um das zu behalten Funke lebendig oder erotische Massagen zu Hause oder auf der Theke Sex zum Frühstück. Sex ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Ehe.

13. Schuldzuweisungen helfen nicht weiter

Geben Sie Ihrem Ehepartner keine Schuld für eine unbezahlte Rechnung. In einer Zeit der Krise ist es einfach, sich gegenseitig die Schuld zu geben, hat aber später schwerwiegende Auswirkungen. Wenn Sie 'Ich habe es Ihnen gesagt' oder 'Sie hören mir nie zu' sagen, fühlen Sie sich für Ihre Verfügbarkeit überkompensiert, indem Sie Ihrem Partner die Schuld geben. Aber in der Hitze des Augenblicks, wenn Dinge ausgesprochen werden, fühlen Sie sich nicht klein, um sich zu entschuldigen.

Verwandte Lektüre: 5 harmlose Fehler in einer Beziehung, die tatsächlich schädlich sind

14. Nicht alle Probleme Ihres Ehepartners benötigen Ihren Rat

Es ist oft einfach, Ratschläge zu Situationen zu geben, in denen Ihr Ehepartner schimpft. Wenn sie Ihnen erzählen, wie ihre Mitarbeiterin die Präsentation falsch verstanden hat, anstatt Ratschläge wie 'Vielleicht sollten Sie die Präsentation das nächste Mal machen' oder 'Sie darf nicht so schlecht sein' zu geben, versuchen Sie, ihnen zuzuhören, ohne antworten zu müssen Sie.

15. Es ist okay, wütend ins Bett zu gehen

Eine schlechte Nacht haben Bildquelle

Ist es wirklich. Wenn Sie nachts einen Streit haben, anstatt sich um 2 Uhr morgens anzuschreien, schlafen Sie nachts. Sehen Sie, wie Sie am helllichten Tag über das Argument denken. Eine gute Nachtruhe kann Ihren Geist klären und Sie können sich dem Argument (wenn überhaupt) in einem klareren Licht nähern. Meistens macht der Schlaf den Trick und am nächsten Tag gibt es möglicherweise keinen Streit.

Eine erfolgreiche Ehe ist nichts für Faule, denn die Ehe erfordert Mühe und viel harte Arbeit. Es ist ein Vollzeitjob. Diese Tipps sind nur die Einführung in ein glückliches Eheleben.

22 Tipps, um das erste Jahr der Ehe zu überleben

Ist es wirklich so, dass man glücklich verheiratet bleibt?

10 schöne Zitate, die eine glückliche Ehe definieren