Sexting-Profi werden! Befolgen Sie diese 10 Tipps

Sexting ist ein richtig gemachtes digitales Vorspiel. Es ist der digitale Sex Verlies das schränkt nichts ein. Alles, was Sie sich vorgestellt haben, kann beim Sexting zwischen Ihnen und Ihrem einwilligenden Partner aufgenommen werden. Ein großartiges Werkzeug, um das Vorspiel zu starten, selbst wenn Sie meilenweit voneinander entfernt sind. Hier sind einige nützliche Tipps für den Beginn des Sextings * zwinker zwinker *

1. Stellen Sie die Szene richtig ein

Sexting ist eine der leidenschaftlichsten Über-den-Text-Konversationen, die Sie mit Ihrem Lebensgefährten führen können, und die Stimmung zum Sexting ist ein entscheidendes Element. Stellen Sie sicher, dass die Zustimmung von beiden Seiten erteilt wird und ein sinnliches Ambiente entsteht, bevor Sie in den Brunnen springen.



2. Langsam und stetig gewinnt das Rennen

Der sinnlichste Weg, jemanden einzubeziehen im ganzen Ambiente ist es langsam zu beginnen, aber nicht bis zur Schläfrigkeit. Sprechen Sie über die Art der Lichter oder den Duft der Kerzen. Führe deine Abenteuer Schritt für Schritt. Verschenken Sie nicht zu viel, um die Essenz herauszunehmen, halten Sie nicht zu viel fest, um daraus eine seltsame Befragung zu machen. Lassen Sie Hinweise und Motive fallen, aber denken Sie daran, dieser Moment gehört Ihnen und es besteht keine Notwendigkeit, ihn zu beschleunigen.



3. Teaser vor der Hauptsendung

Kleine Audio- oder Videovorteile sind immer von großer Bedeutung. Teaser können ein nicht identifizierbares Bild von Ihnen enthalten, wie Sie sich auf die Lippen beißen, die Lieblingswäsche, die Sie anziehen, oder nur einen kurzen Blick in die erogenen Bereiche. Dies erhöht nicht nur die Nuance der Handlung, sondern hält auch die Interessen Ihres Partners geweckt. Sie wollen mehr von dem, was kommen wird, ohne es zu einschüchternd zu machen.



4. Entdecken Sie Fantasy-Optionen

Eines der Grundelemente für eine erfolgreiche Sexting ist es, die Gedanken des anderen auf die raueste Art und Weise zu durchqueren. Wählen Sie die spezifischen Gedanken, Objekte und Handlungen aus, die ihren sexuellen Appetit stillen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wissen optimal nutzen. Erstellen Sie Szenarien und spielen Sie Charaktere aus. Füllen Sie Lücken mit bewusstem Verlangen aus oder gehen Sie noch einen Schritt weiter, um eine sichere voyeuristische Show zu veranstalten.

Verwandte Lektüre: Warum Gewürze auch im Schlafzimmer schön sind

5. Der Speicher wird gebohrt

Eine der besten Möglichkeiten, die Dinge aufzupeppen, besteht darin, sich an vergangene Instanzen oder Aktivitäten zu erinnern, die dieses Feuer bis zum Äußersten angefacht haben. Zu dieser Zeit, als Sie es ein wenig aufgeraut haben oder als Sie sich in der Öffentlichkeit heimlich gefreut haben oder wie sehr Sie die Rauheit ihrer Zunge an bestimmten Stellen Ihrer Haut mögen. Gedächtnishinweise heizen nicht nur die aktuelle Stimmung auf, sondern geben auch subtile Hinweise darauf, welche Art von Konversationszeigern Sie möchten.



6. Lassen Sie die Bälle langsam fallen (Wortspiel kann beabsichtigt sein oder nicht)

Dies ist einer der wichtigsten Punkte, die zu beachten sind. Vokalisieren Sie intime Szenen nicht direkt und knapp. Spielen Sie mit Worten und Bildern. Fragen Sie sie, was sie von Ihnen wollen, was Sie ihnen antun sollen. Lassen Sie sie eine Weile hängen, bis Sie spüren, wie sich der Druck der Libido aufbaut und sie kurz davor sind, darum zu betteln. Powerplay ist eine magische Zutat, aber nicht unbedingt wiederholt auf dieselbe Person beschränkt.

7. Komplimente machen einen langen Weg

Nein, es geht nicht darum, Kopf und Schultern zu tätscheln, aber verbale Motivationen wie „Oh ja, einfach so“ oder „Das lässt mich tropfen“ können Ihr Sexting-Spiel auf unvorstellbare Höhen bringen. Dies wird nicht nur Ihrem Unternehmen eine positive Stimmung verleihen, sondern auch Raum für konstruktive Verbesserungen eröffnen. Da Sie nicht physisch mit Ihrem Partner zusammen sind, bildet dies eine Grundlage für gegenseitiges Vertrauen und Ausdruck, die ein Schlüsselelement ist, um den Saftfluss aufrechtzuerhalten (auch hier kann es sein oder nicht).

8. Bildmotive

Einige mögen sich in visueller Motivation befinden, wenn die Dinge verbal ablaufen. Dies ist jedoch mit bestimmten Sicherheitsregeln verbunden: Zeigen Sie niemals Ihr Gesicht oder machen Sie Ihren Standort bekannt, halten Sie eine korrekte Haltung ein und halten Sie sich an den Moment. Aufnahmen können auch als Anreiz für die geschäftigen Arbeitszeiten des Tages verwendet werden, um das Ambiente zu verbessern, wenn Sie endlich den Sprung wagen. Ein gestreiftes Kleidungsstück oder eine verblasste Hautshow können Wunder bewirken, um kreative Fähigkeiten zu fördern.

9. Die Welt des Knicks

Die meisten Menschen können aus der Gewohnheit des Vanille-Sex oder sogar der Sexting nach ein paar Begegnungen herauswachsen. Genau dann wird es von größter Wichtigkeit, Ihre inhärente versaute Seite zu erkunden. Schäme dich niemals oder hemme dich nicht für jene Out-of-the-Box-Wünsche, die unter deiner Haut nagen. Sei sehr lautstark über deine Fetische und wie du sie erfüllen möchtest. Fragen Sie Ihren Partner rechtzeitig, ob er Ihrem Geschmack entspricht. Sexting kann zu einem ermächtigenden Akt werden, wenn bestimmte Sexideen und Klischees ausgespielt werden können.

Bildquelle

Verwandte Lektüre: BDSM 101: Bedeutung der Start-, Stopp- und Wartecodes in BDSM

10. Die richtigen Worte zur richtigen Zeit

Beim Sexting dreht sich alles um effizientes Wortspiel. Es ist eine Kunstform, die jeder ausprobieren möchte, aber nur wenige können sie in den Griff bekommen. Wenn alles andere fehlschlägt, bleiben Worte. Die Verwendung des richtigen Tons von Wörtern im richtigen Schritt auf dem Weg ist eine unabdingbare Voraussetzung. Werfen Sie nicht nur Wörter auf Ihren Partner, planen Sie sie sorgfältig und rahmen Sie sie ein, um das Gefühl dafür hervorzuheben, was Sie tun oder vermitteln möchten. Einige mögen es angenehm finden, ein Wörterbuch zu erstellen, das ihm einen pikanteren Geschmack verleiht. Halten Sie sich an einfache Worte, die die Botschaft vermitteln, ohne eine mentale Belastung zu sein, und scheuen Sie sich nicht vor diesen verliebten Begriffen, mit denen Sie die Erfahrung befeuern können.

'Wir sind in Lust, nicht in Liebe', sagte sie

Was ist passiert, als ihr Mann uns beim Sexting erwischt hat?