So wirkt sich Ihre Trennung auf Ihr Haustier aus: Die Sichtweise eines Hundes

Eine weise Person hat einmal gesagt, dass eine Trennung selten sauber ist. Es ist chaotisch, oft laut und beinhaltet viel Eis und Wein. Romantische Lieder Lass deine Ohren bluten und Valentinstag lässt dich zusammenzucken. Sie stecken plötzlich in Ihrer persönlichen Hölle fest und wachen mit Tränenflecken auf Ihrem Kissen und Ihrem Gesicht auf. Aber während Sie damit beschäftigt sind, rotzig zu weinen, Ihren Ex anzurufen und dann Alkohol dafür verantwortlich zu machen, fragt sich oft eine andere sehr verwirrte Seele, was plötzlich schief gelaufen ist. Hast du jemals darüber nachgedacht, wie ein beenden betrifft auch Ihr Haustier? Oft merkt man das gar nicht, weil man so beschäftigt ist mit seiner eigenen Trauer. Aber Hunde werden nach einer Trennung depressiv und könnten Ihren Ex mehr vermissen als Sie.

Was geht im Kopf Ihres Haustieres vor?

Egal, welche Katastrophe Sie trifft oder von Ihren Füßen fegt, Ihr vierbeiniger Freund ist immer da, um Sie abzuholen und Sie wieder auf die Beine zu bringen. Sicherlich geht jedes Mal etwas durch ihre kostbaren Köpfe, wenn wir um den Verlust unseres Geliebten trauern, und vielleicht ist nicht alles ein Problem. Während wir uns oft fragen, was unsere pelzigen Babys uns sagen würden, wenn sie tatsächlich sprechen könnten, sind hier einige Vermutungen darüber, was sie während der Zeit tatsächlich denken könnten. So wirkt sich Ihre Trennung auf Ihr Haustier aus:



1. 'Wo ist der andere stinkende Mensch?'

Für den Fall, dass Sie mit Ihrem leben Ex-Partner Wenn Sie ein eigenes Haustier besitzen, bedeutet dies, dass das Haustier wahrscheinlich eine enge Bindung zu Ihnen beiden hat. Sie denken vielleicht, wer den Hund in eine Trennung bringt und der arme Hund denkt, warum sein Leben plötzlich zusammengebrochen ist. Hunde haben große Probleme mit der Aufgabe und Studien haben gezeigt, dass sie bekommen deprimiert.



Davon abgesehen wirkt sich Ihr Partner, der Sie verlässt, automatisch auf Ihren Hund aus. Es gibt eine Auswirkung einer Trennung auf Haustiere.



Sie kennen Gerüche sehr gut und identifizieren so jeden Menschen. Hunde vermissen sehr wahrscheinlich den besonderen Geruch, den sie kennen.

Hunde sind sehr empfindlich und die Abwesenheit einer Person macht sie ängstlich. Die Symptome sind, dass sie aufhören zu essen oder es vermeiden, im Freien zu gehen.

Hunde vermissen auch



Verwandte Lektüre: Männer leiden mehr nach der Trennung

2. 'Ich bin besessen von traurigen Liedern.'

Ich meine, es war erträglich, die ersten 100 Male „Tadap tadap“ zu hören. Aber jetzt bin ich so niedergeschlagen, dass ich sogar aufgehört habe, den Teddy trocken zu humpeln. Du bist deprimierend für mich.

Können Hunde spüren gebrochene Herzen? Ja, sie können. Trommeln Sie es einfach nicht so ein. Hunde können nach einer Trennung sehr depressiv werden und Ihren Partner genauso vermissen, wie sie Sie vermissen.

3. 'Warum hat sich ihr Geruch verändert?'

Hat jemand von euch Ratschläge, wie man meinen Hooman trainiert? Sie hat ihre Kleidung nicht mehr so ​​lange gewaschen, dass selbst ich nicht mehr in ihre Nähe kommen kann. Badetraining ist auch lange fällig.

Sie riecht nicht einmal mehr nach ihr. Brauchen Sie hier ernsthafte Hilfe, Jungs.

4. 'Bist du verletzt, Mensch?'

Wo ist mein Spaziergang? Wo ist das frische Essen? Warum siehst du mich nicht an, Mensch? Hat es in der menschlichen Welt ein Unglück gegeben? Kann ich helfen? Soll ich dir meinen Ball bringen? Ich werde dir meinen Ball bringen. Dort. Ich habe geholfen. Ich bin so ein guter Junge. '

Verwandte Lektüre: 5 Schritte, um das Schließen nach der Trennung sicherzustellen

Hunde sehnen sich nach Wärme

5. 'Essen?'

'Hallo, ist das mein Mensch? Ex-Liebhaber? Könnten Sie sie bitte babysitten? Ich habe ein Date. '

„Bitte geh raus, Mensch. Ich hätte nie gedacht, dass ich das sagen werde, aber ich werde Ihrer Gesellschaft irgendwie müde. ich brauche Platz. Nein, nicht wieder in Tränen ausbrechen. Ich wollte ihn nicht zitieren. Gott.'

'Ja okay, aber Essen?'

Verwandte Lektüre:10 Mal war Ihr Haustier besser als Ihr Partner

Es gibt einen starken Grund, warum sie Hunde als besten Freund eines Menschen bezeichnen. Das liegt daran, dass Hunde scharfsinnig sind und die menschlichen Gefühle weitgehend verstehen. Sie verstehen nicht nur unsere Emotionen, sondern spiegeln sie manchmal auch wider. Ihre Energie beeinflusst die Energie Ihres Hundes. Wenn sie uns also so gut verstehen können, bringt es uns zu der Frage

Können Hunde eine Trennung spüren?

Hunde nehmen unsere Stimmungen, Gewohnheiten, Energien, Gerüche und Verhaltensweisen wahr. Sie kennen ihre Besitzer auf eine einzigartige Weise, die sonst niemand kann. Eine Trennung oder die Vorahnung einer Trennung verursacht eine Anzahl von Änderungen in unseren üblichen Gewohnheiten was ein Hund aufnehmen kann. Sie wissen vielleicht nicht genau, was los ist, aber sie können eine Veränderung spüren und die Tatsache, dass die Dinge nicht zu 100% richtig sind. Hier sind einige Änderungen an Ihnen, die Hunde wahrnehmen und eine Trennung spüren können:
  • Ihr Energieniveau ist niedrig. Du bist nicht dein normales glückliches Ich und dein Hund merkt das
  • Du Kämpfe mit deinem Partner vor der Trennung. Während Hunde nicht viele Wörter verstehen, die wir sprechen, sind sie großartig darin, unseren Ton, unsere Körpersprache und unsere Stimmung zu erfassen. Wenn Sie und Ihr Ex viel gekämpft haben, kann Ihr Hund das wahrscheinlich spüre eine Trennung kommen
  • Ihr Hund wird eine Veränderung des physischen Raums bemerken. Wenn Sie und Ihr Partner sich einen Wohnraum geteilt haben und Ihr Partner mit seinen Sachen auszieht, muss ein Hund es bemerken. Sie werden offensichtlich Beachten Sie die Abwesenheit Ihres Partners. Aber mehr wichtigSie werden all das Verschieben und Schlurfen von Dingen bemerken, die vorher vor sich gehen. Haustiere neigen dazu, nervös zu werden, wenn sich die Dinge um sie herum so sehr ändern
  • Hunde werden fehlende Möbel spüren, an denen sie so gerne gekaut haben. Du bist nicht der einzige, der deinen Hund nach der Trennung vermisst, sie vermissen dich auch. Oder zumindest all das Zeug, mit dem du gekommen bist
  • Sie werden auch eine Änderung Ihrer Prioritäten bemerken. Während Sie beide viel Zeit damit verbracht haben, Ihren Hund mit Liebe zu duschen, verbringen Sie ihn jetzt entweder mit Streiten oder Moping. Dein Hund wahrscheinlich billigt nicht die mangelnde Aufmerksamkeit, mit der sie sich heutzutage befassen müssen
Nun, da hat es wurde gegründet dass ein Hund kann wahrscheinlich Spüren Sie eine Trennung, werden Hunde traurig, wenn ihre Besitzer gehen? Natürlich ja! Wir kennen dich wahrscheinlich Ich habe Ihren Ex nicht als Miteigentümer Ihres Haustieres angesehen, aber sie unterscheiden sich. Für sie waren Sie beide ein Team. In gewisser Weise betrachteten sie Ihren Partner als Co-Master oder zumindest als Stellvertreter. Sie wurden an sie gebunden und vermissen sie auch. Sie sind vielleicht nicht in der Stimmung, mit Ihrem Ex zu interagieren, aber Sie fragen sich: 'Soll ich meinen Ex meinen Hund sehen lassen?' Gültige Frage! Damit,

Können Sie ein Haustier teilen?

Die einfache Antwort lautet natürlich ja. Aber solltest du? Nun, das hängt davon ab vollständig wie deine Beziehung endete. Wenn es mit einer herzlichen Note endete und der Anblick Ihres Ex Sie nicht vor Wut brodeln lässt, können Sie Ihr Haustier auf folgende Weise mit ihnen teilen:
  • Lass sie mit deinem Haustier spazieren gehen
  • Planen Sie Spieltermine für Ihren Ex und Ihr Haustier, wenn Sie nicht in der Nähe sind
  • Lassen Sie Ihren Ex-Hund sitzen, wenn Sie eine vorherige Verpflichtung haben
  • Sie können Ihrem Ex erlauben, Ihrem Haustier seine Lieblingsleckereien und Spielsachen zu kaufen
  • Lassen Sie Ihren Ex Ihr Haustier zu einem Routinebesuch beim Tierarzt mitnehmen
jedochWenn die Dinge zwischen euch beiden nicht so höflich sind, ändert sich etwas. Möglicherweise ist Ihr Ex nicht einmal in der Lage, mit einem Haustier umzugehen. Wenn dies der Fall ist, lassen Sie sie Ihren Hund nicht haben, egal wie sehr sie darauf bestehen. Auch wenn sie dafür verantwortlich sind und Sie kein Haustier mit ihnen teilen möchten, ist dies in Ordnung. Manchmal ist es in Ordnung, Ihre Interessen in den Vordergrund zu stellen. Selbstliebe steht an erster Stelle. Sie sind vielleicht die besten im Umgang mit Ihrem Haustier, haben Ihnen aber so viel Herzschmerz verursacht, dass Sie es nicht ertragen können, mit ihnen zu interagieren. In einer solchen Situation ist es für Ihre geistige Gesundheit schädlich, ein Haustier mit ihnen zu teilen. Dein Hund wahrscheinlich weiß, wie viel Schmerz dein Ex dir verursacht hat. Sie können es spüren und werden es tun schließlich verstehen. Verwandte Lektüre:Ehepartner versus Haustier: Der klare Gewinner ist…

Wie wirkt sich eine Trennung auf einen Hund aus? Auf verschiedener Weise. Unsere pelzigen Freunde wären traurig, ja, aber wie jeder einzelne wahre Freund in unserem Leben würden sie ihr Bestes geben, um uns aufzuheitern, und darauf können Sie sich immer verlassen. Vielleicht ist das auch für uns ein Zeichen.

Egal wie chaotisch die Trennung, Der eine oder andere liebt uns immer noch und das Leben geht weiter. Vielleicht ist es Zeit, dass wir das ausschalten traurige Lieder und hör auf, still darüber nachzudenken, was wir hätten tun können, und arbeite daran, die Garderobe neu zu ordnen. Unsere pelzigen Freunde werden uns nicht als traurig beurteilen, genauso wie sie uns in den Tagen, als wir in der Beziehung traurig waren, nicht beurteilt haben.

Selbst wenn wir nicht sofort besser werden und in den Dating-Pool gehen, sollten wir unsere nicht-pelzigen Freunde treffen, weil sie uns vielleicht auch lieben. Das ist Beweis genug, dass die Liebe dich nicht verlassen hat. Gehen Sie also mit Ihrem Hund aus, sehen Sie die Sonnenuntergänge und spüren Sie, wie die Brise durch die Welt strömt, und Sie werden wissen, dass sich nicht viel geändert hat.

So können Frauen nach dem Ende der Ehe auf eigenen Füßen stehen

Wie mein Eheleben genau das Gegenteil meiner romantischen Tagträume war

6 Bollywood-Heldinnen, die Schurkenrollen erstaunlich gut gespielt haben!